App Store

Der App Store erleichtert Benutzern das Suchen, Kaufen und Laden von Apps für Mac, iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV. Wenn Ihre Apps bereit zum Vertrieb sind, bietet das Apple Developer Program (Englisch) alles Nötige zur Entwicklung und zum Vertrieb von Apps im App Store (Englisch).

Accounteinrichtung

Bevor Sie Ihre App zur Prüfung einreichen, müssen Sie ein Steuerformular ausfüllen und Ihre Bankverbindung übermitteln, Verträge durchgehen sowie Ihren Account und Ihre Benutzer in App Store Connect einrichten.

Apps vorbereiten und einreichen

Hier finden Sie detaillierte Anleitungen zur Konfiguration des Codes und der Daten, zu Tests auf Geräten und zur Einreichung Ihrer Apps zum Vertrieb.

App Prüfverfahren

Wir prüfen alle Apps, die im App Store eingereicht wurden, um zu gewährleisten, dass diese verlässlich sind, erwartungsgemäß funktionieren und keine anstößigen Materialien enthalten. Wir prüfen jede eingereichte App auf Grundlage technischer, inhaltlicher und gestalterischer Kriterien. In den folgenden Richtlinien finden Sie weitere Informationen.

Apps verwalten

Hier finden Sie Informationen zur Verwaltung der Apps, z. B. Bearbeitung von Metadaten, Einreichung von Updates, Laden von Absturzprotokollen und Anzeige von Vertriebs- und Finanzberichten.

Apps vermarkten

Laden Sie Grafiken für Ihre Werbung und lesen Sie die Marketingrichtlinien, um weitere Informationen zum Einsatz von App Store Badges und Produktbildern von Apple zu erhalten, sowie für bewährte Vorgehensweisen für App Store Marketing.

Technische Hinweise und FAQ

Entwicklerforen

Hier können Sie Beiträge zu Entwicklerthemen verfassen und Antworten von Apple Ingenieuren und anderen Entwicklern erhalten.

Kontakt

App Store Connect und App Prüfverfahren

Wählen Sie die Kategorie, die Ihr Problem am besten beschreibt.

Probleme bezüglich geistigen Eigentums

Wenn Sie glauben, dass eine App im App Store Ihre Rechte am geistigen Eigentum verletzt, können Sie dies über den folgenden Link melden. Die Apple Rechtsabteilung stellt dann den Kontakt zwischen Ihnen und dem Anbieter der fraglichen App her:

Probleme bezüglich App Namen

Wenn Sie glauben, dass eine App Sie daran hindert, einen App Namen zu verwenden, zu dessen Nutzung Sie berechtigt sind, können Sie dies über den folgenden Link melden. Ist die Beanstandung begründet, leitet die Rechtsabteilung von Apple sie zusammen mit Ihren Kontaktdaten an den Entwickler der fraglichen App weiter, damit dieser sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen kann.

Entfernung von und Einspruch gegen Apps

Apple erhält manchmal Hinweise, die das Entfernen von Inhalten aus dem App Store erfordern. Wir entfernen auch Inhalte aus den in den App Prüfrichtlinien oder in den mit Ihnen geschlossenen Verträgen beschriebenen Gründen. Apple informiert Sie darüber, wann, wo und warum eine App vom Vertrieb ausgeschlossen wurde, es sei denn Folgendes ist der Fall:

  • Der Hinweis wäre zweck- oder wirkungslos
  • Die App könnte zu potenziell schweren körperlichen Verletzungen führen.
  • Der Inhalt könnte die Möglichkeit von Apple einschränken, Verstöße von Entwicklern zu erkennen.
  • Der Ausschluss hat mit Verstößen bezüglich Spam, Phishing und Darstellungen von Kindesmissbrauch zu tun.

Soweit möglich werden die Apps nur in Ländern und Regionen aus dem App Store entfernt, in denen das Problem besteht. In nicht betroffenen Regionen sind sie weiterhin erhältlich. Wenn Sie glauben, dass Ihre App im App Store wieder angeboten werden sollte, können Sie gegen die Entfernung Einspruch erheben:

iOS- und iPadOS-Nutzung

Wie vom App Store am 17.06.2020 gemessen.

iPhone

92% aller in den letzten vier Jahren eingeführten Geräte nutzen iOS 13.

81% aller Geräte nutzen iOS 13.

iPad

93% aller in den letzten vier Jahren eingeführten Geräte nutzen iPadOS.

73% aller Geräte nutzen iPadOS.